• Seite:
  • 1

THEMA: Shi Ki

Shi Ki 1 Jahr 4 Monate her #74686

  • Sargatanas
  • Sargatanass Avatar Autor
  • Offline
  • kashira-sama
  • kashira-sama
  • Beiträge: 13192
  • Karma: 2
  • Dank erhalten: 3

anisearch.com schrieb:

Beschreibung

Sotoba, ein Dorf mit 1.300 Einwohnern umgeben von dichten Wäldern. Das Leben ist ruhig, zu ruhig für einige der jungen Bewohner. Man kennt und grüßt einander und die einzige Besonderheit ist ein grotesk deplatziert wirkendes Schloss europäischen Stils, das noch unbekannte zukünftige Einwohner des Ortes auf einem Hügel errichten ließen.

Eines Nachts dröhnt der Lärm eines Umzugslasters durch das Tal und die neuen Bewohner des Schlosses, eine sehr exzentrisch wirkende reiche Familie samt Personal, die sich nur selten zeigt, bezieht ihr Domizil. Die Einwohner sind natürlich sofort sehr interessiert an den Neuankömmlingen, doch wird ihre Aufmerksamkeit schon bald auf ein ganz anderes Thema gelenkt. Nach
und nach erkranken immer mehr Dorfbewohner, von jung bis alt, an einer mysteriösen Krankheit, die ihnen innerhalb von Tagen das Leben kostet, wobei die Ursache eine Art Anämie zu sein scheint, für deren Auftreten es aber keine Erklärung gibt. Sowohl der Leiter des örtlichen Krankenhauses Ozaki Toshio als auch der Tempelpriester Murio Senshin versuchen fieberhaft hinter die Ursache dieser „Epidemie“ zu kommen, während der 15-jährige Natsuno Yuuki mehr und mehr das Gefühl bekommt, dass etwas nicht stimmt mit den Todesfällen und die Ursache vielleicht etwas ganz anderes sein könnte als eine simple Krankheit...

Quelle: anisearch.com

Link zum Thema im Archiv
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Ich fand Shiki sehr interessant, hab am liebsten eine Folge nach der anderen geschaut.

Gegen Ende zog die Handlung ganz schön an, wie sich das ganze umkehrt und die Dorfbewohner da so systematisch vorgehen.

Aber recht bald am Anfang hat mich der Arzt genervt irgendwie. Ich weiß nicht, ich fand ihn doof. Immer dieses Gefasel von Epidemie, sollte man sowas nicht eigentlich melden, anstatt geheim zu halten?

Wenn er wusste das es keine ist, dann wäre vielleicht besser gewesen, das dem jenigen irgendwie mit zu teilen, der den Anime gerade ansieht.

Ich wusste es geht nicht gut aus für ihn, aber ich hatte immer so bisschen gehofft das es für dem Freund von Yuuki (ich weiß grade den Namen nicht, der Blonde da) besser wird.

Und das Ende für den Mönch gefällt mir, so hab ich es mir insgeheim auch gewünscht ^^

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Yeah!! Schlag zu!!
Wenn das Böse die Dreistikeit hat, muss das Gute den Mut haben.


Wer versucht, der kann. Wer nicht versucht, kann ganz bestimmt nicht.

Shi Ki 1 Jahr 4 Monate her #74691

  • SephirothsAngel
  • SephirothsAngels Avatar
  • Offline
  • 1st class soldier
  • 1st class soldier
  • Beiträge: 849
  • Karma: 2
  • Dank erhalten: 3
Ich kenne den Anime leider nicht, klingt jedoch ganz interessant. So vom Vibe her ähnlich wie Higurashi. Abgeschiedenes Dorf, Mystery, Horror, bisschen Psycho.. schlägt in diese Kerbe, oder? XD

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Shi Ki 1 Jahr 4 Monate her #74693

  • Sargatanas
  • Sargatanass Avatar Autor
  • Offline
  • kashira-sama
  • kashira-sama
  • Beiträge: 13192
  • Karma: 2
  • Dank erhalten: 3
Haha XD
Schlägt definitiv in diese Kerbe. Ich kenne dafür den von dir genannten Anime nicht =)

Anfangs war ich ja skeptisch ob der Anime mir gefällt, gleich in der ersten Folge so viele Leute und nicht viel los und alles so ... normal. Aber wurde dann doch recht schnell anders.
Und gegen Ende ging es ja sowas von zur Sache, das war richtig überraschend.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Yeah!! Schlag zu!!
Wenn das Böse die Dreistikeit hat, muss das Gute den Mut haben.


Wer versucht, der kann. Wer nicht versucht, kann ganz bestimmt nicht.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.143 Sekunden

Userlogin

Newsletter

Ich bitte um eine kleine Unterstützung, den der Betrieb des Servers kostet leider Geld

Betrag


Würde mich freuen eine kleine Anerkennung zu erhalten und wenn auch du etwas beiträgst.